Laufende Medienberichterstattung:

101c9dc5-ba4d-47d8-b7cf-f0169bba154d

v.l.n.r.: DGKP Tobias Kasa MSc., Barmherzige Brüder Wien, Vizepräsident CED-Nursing, Univ.-Prof. Dr. Alexander Moschen, PhD, Universitätsklinik Innsbruck, Leiter Arbeitsgruppe CED/ÖGGH, DGKP Barbara Klaushofer, Praxis Dr. Haas Salzburg, Präsidentin CED-Nursing Austria, Univ.-Prof. Dr. Christoph Högenauer, LKH Universitätsklinikum Graz, ehem. Leiter der Arbeitsgruppe CED/ÖGGH.

DiePresse Klaushofer_112018

Präsidentin

Vom 14. bis 17. Februar 2018 fand der Kongress der European Crohn´s and Colitis Organisation nach 2013 erneut in Wien statt. Der ECCO ist der wichtigste Europäische Kongress im Themenumfeld Chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen und bot im Rahmen des 12. IBD-Nursing Network Meeting auch der spezialisierten CED-Pflege einen etablierten Diskussionsrahmen. CED-Nursing Austria war natürlich mit dabei und hat mit dem Vorsitz bei mehreren Sessions den fachlichen Diskurs mitgestaltet.

Medienberichte 2017

Mein Bezirk Bad Ischl / Oktober 2017

Österreichische Pflegezeitschrift 03_17/Mai 2017 – PDF

Krone Gesund/April 2017 – PDF

procare/Springer Juli 2016 – PDF

GASTRO & HEPA News Juni 2016 – PDF

Medical Tribune 21/Mai 2016 – PDF

Tiroler Tageszeitung & Tiroler Tageszeitung kompakt – PDF

Life Science Austria – Weblink

CED-Nursing Austria erhält Grant.
Über einen internationalen unrestricted Grant in der Höhe 5.000 Euro darf sich CED-Nursing Austria freuen. Die Spende wurde der Vereinsdelegation durch Vifor Pharma AG im Rahmen der UEG Week 2016 (UEG – United European Gastroenterology) überreicht und wird zur Weiterentwicklung der CED-Nursing Ausbildung dienen, die ab 2017 nun erstmals auch in Österreich als §64 GuKG Weiterbildung angeboten wird. CED-Nursing Austria trägt mit der Ausbildung aktiv zur Verbesserung der CED-Versorgung in Österreich bei und stärkt dabei auch die qualitätsorientierte Zusammenarbeit zwischen Pflege und Ärzteschaft.

stattgefunden am:
19. Oktober 2016, UEG Week 2016
Austria Center Vienna

PRESSEGESPRÄCH | Bessere Pflege für CED-Betroffene
Neue Zusatzausbildung für Pflegefachkräfte im Bereich CED

Der Verein CED-Nursing Austria stellte seine Ziele zur Steigerung der
Versorgungsqualität für PatientInnen mit chronisch-entzündlichen
Darmerkrankungen vor und informierte über das künftige
Ausbildungscurriculum für diplomierte Gesundheits- und
Krankenpflegepersonen.

Die Pressemappe zum Download finden Sie hier.
Link zur OTS-Presseaussendung

Pressegespraech_TN_20160511

v.l.n.r.: Ing. Evelyn Gross/ÖMCCV, Univ.-Prof. DI Dr. Harald Vogelsang/Medizinische Universität Wien, DGKS Anita Beyer, CED-Nursing Austria; Mag. Alexander Schauflinger/FINE FACTS Health Communication GmbH Fotografie: (c) Wolf Leeb

stattgefunden am:
11. Mai 2016, 10.00 Uhr – Michl’s Social Club
Reichsratstr. 11, 1010 Wien